In Memoriam Père Jean Régis Hermel

Jean Régis Hermel, der langjährige Prior des Prämonstatenserklosters in Conques (1995-1999 und 2004-2007), ist am 24. November 2020 verstorben. Im unermüdlichen Einsatz für die Pilger wirkte er segensreich vor allem in der Vernetzung von vielen Aktivitäten entlang der französischen Jakobswege. So rief er u.a. regelmäßige Treffen von christlich orientierten Herbergseltern ins Leben oder organisierte Treffen der Bischöfe, deren Diözesen vom Jakobusweg durchquert werden. Außerdem wirkte er vor allem in seinen letzten Lebensjahren in der Pilgerherberge in Conques als deren guter Geist .

Jean Régis Hermel wird in der Erinnerung vieler Pilger weiterleben.




Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Akzeptieren