Wir trauern um Franz Josef Hennecken

Franz Josef Hennecken verstarb am 24. April 2022. Er hat sich auf vielfältige Weise in der Deutschen St. Jakobus-Gesellschaft engagiert. In der Eifel markierte er unter der Regie des Eifelvereins, dessen Mitglied er war, einige der Jakobswege im Rheinland. Über viele Jahre organisierte er zusammen mit seiner Frau Gabi die Pilgerwanderungen zu den Jahrestagungen der Deutschen St. Jakobus-Gesellschaft. Darüber hinaus half er immer wieder bereitwillig in der Geschäftsstelle aus, wenn dort Not am Mann war. Als kompetenter Pilgerberater hat er vielen Menschen Mut gemacht, sich auf den Pilgerweg zu begeben. Er war ein reglmäßiger Teilnehmer beim Aachener Pilgerstammtisch. Zuletzt trafen wir ihn bei der letztjährigen Jahrestagung in Benediktbeuern. Wir werden ihn in guter Erinnerung behalten und trauern mit seiner Familie.




Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Akzeptieren