Jahrestagung der Deutschen St. Jakobus-Gesellschaft 2020

Start Datum: 08.10.2020
Beginn Uhrzeit: 15:30 Uhr
Stadt: 21682 Stade
Straße: Hökerstraße 2

Tagung

Herzliche Einladung zur Jahrestagung 2020 in Stade vom 08.-11.10.2020

Schiffspilgerfahrten

Das Programm

Einige Veranstaltungen werden per Livestream übertragen.

Mit Facebook-Account klicken Sie für den Livestream bitte auf folgenden Link: https://www.facebook.com/groups/367886336677144/permalink/2029136273885467/.

Ohne Facebook-Account: ist die Teilnahme z.Z. leider nicht möglich

Im Nachgang zur Tagung werden die Aufzeichnungen der Veranstaltungen, für die die entsprechenden Einverständniserklärungen der Referenten vorliegen, veröffentlicht.

Donnerstag, 08.10.2020 Vorschläge für die Gestaltung der Anreise (in Eigenregie zu organisieren):
  • Teilnahme am Stationspilgern in Stade vom 04.-08.10.2020
  • Anreise per Schiff ab HH-Fischmarkt oder ab Wedel bis Stadersand und mit dem Bus bis zum Bahnhof Stade
    Fahrplan und nähere Informationen hier.
  • Besuch der Ausstellung "Von Lüneburg an das Ende der Welt" im Museum Lüneburg, Willy-Brandt-Straße 1, 21335 Lüneburg.
    12:00 Uhr Führung druch Dr. Hartmut Kühne
    Es besteht die Möglichkeit um 13:32 Uhr eine Zugverbindung nach Stade zu bekommen, die um kurz vor 15 Uhr in Stade ankommt.
 
 15:30 UhrBegrüßungskaffee im Rathaus
 16:00 UhrEinführung und Begrüßung durch den Präsidenten und durch den Bürgermeister von Stade, Herrn Sönke Hartlef
 16:30 UhrProf. Dr. Ruth Schilling, Bremerhaven
Nöte, Komfort und Alltag auf einer Schiffspilgerfahrt im ausgehenden Mittelalter
 17:30 UhrProf. Dr. Carsten Jahnke, Kopenhagen
Santiago- und Jerusalemfahrer aus dem Norden
 19:00 UhrAbendessen im Ratskeller
Freitag, 09.10.202008:30 UhrMorgenlob in St. Cosmae et Damiani, Gang zum Rathaus
 09:00 UhrDr. Hartmut Kühne
Die Stader Ausgrabungen und der dortige Pilgerzeichenfund als Vorbereitung für den Besuch der Ausstellung im Schwedenspeicher. Der Vortrag von Prof. Dr. Gereon Beuckers, Kiel: Die Schiffspilgerfahrt der heiligen Ursula und ihr Martyrium im mittelalterlichen Bild
muss leider Corona-bedingt entfallen. Er wird in den Jakobusstudien veröffentlicht werden.
 10:00 UhrDr. Arend Mindermann, Stade
Die Romreise des Albert von Stade
 11:00 UhrKaffeepause
 11:20 UhrPodiumsdiskussion: Warum ist Pilgern "in"?
Prof. Dr. Klaus Herbers spricht mit:
Bernd Lohse, Pilgerpastor, Hamburg
Dr. Sebastian Möllers, Museum Stade
Frank Tinnemeyer, Tourismusbüro Stade
Jessica Breunig, Wissenschaftlerin, Erlangen
Frau Sigrid Strüber, Pilgerin, Stade
 13:15 UhrIndividuelle Mittagspause
 14:30 UhrIn Gruppen: Stadtführungen und Führungen durch die Ausstellung "Wege in den Himmel" im Schwedenspeicher
 19:00 UhrAbendessen im Ratskeller, Corona-bedingt musste der Auftritt von TroubaDuo, Lübeck leider entfallen
Samstag, 10.10.202008:30 UhrMorgenlob in St. Cosmae et Damiani, Gang zum Rathaus
 09:15 UhrDr. Elizabeth A. Andersen, Newcastle und Mai-Britt Wiechmann, Oxford
Die heilige Brigitta als Pilgerin und die Brigittenklöster als Wallfahrtsziele
 10:15 UhrKaffeepause
 10:45 UhrEva Heuer, Treuchtlingen (vorgetragen von Dr. Gunhild Roth)
Neues zu den Quellen der Heilig Landfahrt des Kurfürsten Friedrich des Weisen und des Johann von Lobkowitz und auf Hassenstein im Jahre 1493
 12:00 UhrIndividuelle Mittagspause
 13:30 UhrMitgliederversammlung der Deutschen St. Jakobus-Gesellschaft
 15:00 UhrKaffeepause
 16:30 UhrPilgern im Norden: Vorstellung der Pilgerwege durch die Region Norddeutschland
 19:00 UhrAbendessen im Hotel "Zur Einkehr"
 anschließendGemütliches Beisammensein
Sonntag, 11.10.202008:30 UhrAufbruch zum Gottesdienst
 09:00 UhrÖkumenischer Gottesdienst in St. Josef, Stade
Pilgersegen
Verabschiedung durch den Präsidenten
 anschließendIndividuelle Heimreise
  Vorschläge für die Gestaltung der Abreise (in Eigenregie zu organisieren):
  • (erneuter) Besuch der Ausstellung "Wege in den Himmel" im Schwedenspeicher Stade
    11-12 Uhr: Führung
  • Besuch der Ausstellung "Von Lüneburg an das Ende der Welt" im Museum Lüneburg (siehe Anreisetag)
    13-14 Uhr: Führung
    Es besteht eine Bahnverbindung um 11:03 Uhr ab Bahnhof Stade, mit der man um 12:23 Uhr in Lüneburg ankommt. Das Museum ist vom Bahnhof fußläufig erreichbar.
 

Zu den Vorträgen sind Gäste herzlich willkommen. Der Eintritt ist frei, es wird um eine Spende gebeten. Aufgrund der Corona-Regelungen sind wir verpflichtet aufzuzeichnen, wer an den Veranstatlungen teilnimmt.

Weitere Dokumente werden nach und nach eingestellt:

Es wird auch wieder eine Pilgerwanderung vor der Jahrestagung geben. Nähere Informationen dazu finden sich hier.





zurück zur Übersicht


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Akzeptieren