XIII. Internationaler Kongress über Jakobusstudien

Am 23. Juni 1124 verlieh Papst Callixtus nach langen Diskussionen die erzbischöfliche Würde "in perpetuum" an Santiago de Compostela zur Verehrung des Apostels Jakobus.
Dieses Ereignis bildet den Ausgangspunkt für einen Gedenkkongress, der sich mit den Beziehungen zwischen Rom und Santiago befassen wird, die manchmal konfliktreich, aber auch konstruktiv waren.

Nähere Informationen zu Programm und Anmeldeformalitäten finden sich bei den Terminen hier.