Während der Ferien (Nordrhein-Westfalen) ist die Geschäftsstelle in diesem Jahr mit wenigen Ausnahmen zu den üblichen Öffnungszeiten erreichbar. An…

Weiterlesen

Pilgern nah und fern

Weiterlesen

Die Jakobusgesellschaft von Avila (http://caminodesantiagoenavila.blogspot.com/) hat folgenden Schreibwettbewerb ausgeschrieben:

Die Teilnehmer…

Weiterlesen

Die Deutsche St. Jakobus-Gesellschaft hat die Jakobus-Station, die am 18. Mai 2024 eingeweiht wurde , mit einer Spende unterstützt. Nähere…

Weiterlesen

Pilgern inklusiv

Weiterlesen

Um die Wartezeiten zum Abholen der Compostela zu verkürzen, wurde das während der Pandemie eingeführte Verfahren nochmals verfeinert.

  1. Registrierung…
Weiterlesen

Am 27. Dezember 2023 starb Jan van Herwaarden, dessen Name sich mit der Jakobusforschung aufs engste verbindet. Jan van Herwaarden, der seiner…

Weiterlesen

Francisco Jose Prieto Fernandez, der Erzbischof von Santiago de Compostela, nahm die ihm angetragene Ehrenmitgliedschaft in der Deutschen St.…

Weiterlesen

Herzlich willkommen auf unserer Internet-Seite

"Peregrinatio ad limina beati Iacobi - Pilgerfahrt zu den Schwellen des seligen Jakobus" heißt es seit Ende des 1. Jahrtausends und in der Umschrift unseres Signets. Millionen sind seitdem zum Grab des Apostels Jakobus d. Ä. gepilgert. Sie haben durch ihr oft monatelanges, mühevolles Unterwegssein dokumentiert, dass der Weg für sie ein lohnendes Ziel hatte. Wer sich - aus welchen Motiven und auf welche Weise auch immer - auf den Weg zu diesem Ziel begeben möchte, sei mit dem traditionellen Ruf der Jakobuspilger ermutigt:

E ultreia! E suseia! Deus aia nos y Santiago!
Weiter! Auf geht's! Gott steh uns bei und Sankt Jakobus!