Um die Wartezeiten zum Abholen der Compostela zu verkürzen, wurde das während der Pandemie eingeführte Verfahren nochmals verfeinert.

  1. Registrierung…
Weiterlesen

Herzliche Einladung zur Tagung auf Schloss Sondershausen vom 11. - 13. Juni 2024

Weiterlesen

Am 27. Dezember 2023 starb Jan van Herwaarden, dessen Name sich mit der Jakobusforschung aufs engste verbindet. Jan van Herwaarden, der seiner…

Weiterlesen

Francisco Jose Prieto Fernandez, der Erzbischof von Santiago de Compostela, nahm die ihm angetragene Ehrenmitgliedschaft in der Deutschen St.…

Weiterlesen

... mit Verabschiedung von Kuni Bahnen als Beauftragtem für die Betreuung der Herbergseltern

Weiterlesen

Ein weiterer Band der Jakobusstudien ist erschienen:

Pilgern - Heil - Heilung,
herausgegeben von Peter Rückert und Klaus Herbers, Tübingen 2023

Die…

Weiterlesen

Nachdem die Wegpflege für den Weg Ulm - Konstanz schon an die Schwäbische Jakobusgesellschaft übergeben wurde, konnte nun auch die Zukunft des Weges…

Weiterlesen

Zeigt die Muschel eine Richtung an oder nicht?

Diese Fragen stellen sich den Pilgerinnen und Pilgern immer wieder. Die Altertumskommission des…

Weiterlesen

Herzlich willkommen auf unserer Internet-Seite

"Peregrinatio ad limina beati Iacobi - Pilgerfahrt zu den Schwellen des seligen Jakobus" heißt es seit Ende des 1. Jahrtausends und in der Umschrift unseres Signets. Millionen sind seitdem zum Grab des Apostels Jakobus d. Ä. gepilgert. Sie haben durch ihr oft monatelanges, mühevolles Unterwegssein dokumentiert, dass der Weg für sie ein lohnendes Ziel hatte. Wer sich - aus welchen Motiven und auf welche Weise auch immer - auf den Weg zu diesem Ziel begeben möchte, sei mit dem traditionellen Ruf der Jakobuspilger ermutigt:

E ultreia! E suseia! Deus aia nos y Santiago!
Weiter! Auf geht's! Gott steh uns bei und Sankt Jakobus!